Dramatis personae

Hier finden sich alle Personenbeschreibungen, seien sie nun aktuell oder veraltet.

Lehrer (aus Muffins Schulzeit):

Eine Kurzbeschreibung der auftauchenden Lehrer. Wird gegebenenfalls ergänzt.

Herr Bleistift: Kunstlehrer. Macht auch zu dritt noch Unterricht.

Frau Blümchen: Meine Philosophielehrerin. Früher auch meine Deutsch- und Politiklehrerin. Absolut toll.

Frau Drama: Ehemalige Klassenlehrerin. Unterrichtet u.a. Darstellendes Spiel. In diesem Fach hat sie mich seit meiner Kursumwahl auch 😉

Herr Elb: Ist ein Praktikant und sieht aus wie ein Elb. Original Herr der Ringe!

Herr Fabulant: Mein Biolehrer. Erzählt sehr interessante (und unglaubwürdige) Geschichten über seine (angeblichen) Abenteuer.

Herr Frettchen: Unser Mindestens-bis-zu-den-Sommerferien-Englischlehrer. Hat starke Ähnlichkeit mit einem Nagetier und verpassteLuna die bislang einzige Ordnungsmaßnahme ihres Lebens. Unterrichtet außerdem noch Französisch. Gibt keine E-mailadressen oder sonstige Daten raus und bleibt bis zum Abi.

Herr Guetta: Bio- und Musiklehrer mit unverkennbarer Ähnlichkeit mit David Guetta. Liiert mit Frau Rock.

Herr Hastig: Mein Mathelehrer. Bekennender Schokoholiker und immer in Bewegung.

Herr Löw: Mein ehemaliger Biolehrer. Besitzt enorme Ähnlichkeit mit Jogi Löw. Ehrlich! Ich habe ihn jetzt in Sport.

Frau Neon: Meine Deutsch- und Geschichtslehrerin. Trägt zum Fahrradfahren gern eine Warnweste.

Herr Ostreidae: Referendar(?) für Mathe und Philosophie.

Herr Otto: Mein ehemaliger Lateinlehrer. Unterrichtet auch noch Geographie, kommt mit uns auf Studienfahrt nach Rom und ist Ostfriese. Seine Lieblingsvokabel war und ist „vexare“ – „quälen“. Zwischenzeitlich war er die Vertretung als Oberstufenkoordinator von Mr. Suit. Wird bald pensioniert.

Frl. Frau Pinguin: Chemiereferendarinlehrerin. Trägt süße T-shirts, kauft beim Schulfest Disney-Bücher und lässt Referate über Alkohol halten („Aber nicht vor 16 Uhr trinken.“). Außerdem ein Pinguinfan. Wurde nicht übernommen und unterrichtet jetzt woanders.

Frau Rank: Meine Englischlehrerin.Vielleicht schwanger. <- kommt nicht wieder. Beschäftigungsverbot. JA!

Frau Rock: Lunas Biolehrerin. Trägt fast nie Hosen. Liiert mit Herrn Guetta.

Frau Schick: Stellvertretende Schulleiterin. Cool. Stets modisch gekleidet. Ein absolutes Vorbild. Sie ist einfach unbeschreiblich. Selbst, wenn man sie nciht im Unterricht hat, hört sie sich all‘ deine Sorgen an und manchmal, genau im richtigen Augenblick umarmt sie dich, um dich zu trösten.

Fräulein Schnatter: Deutsch-und-Religion-auf-Lehramt-Studentin. Seit neuestem wieder an der Schule aufgetaucht. Und auch schon wieder weg.

Ms. Smile: Lächelnd. Immer. Jung, sympathisch, Englischlehrerin.

Mr. Sporty: Sportlehrer. Ich weiß gar nicht, ob er noch was anderes unterrichtet. Merkwürdig. Hat es gewagt, mich Törtchen zu nennen. Ich mag ihn trotzdem 😉

Mr. Suit: Mein Politiklehrer. Kein Englischlehrer, trägt aber immer Anzüge.

Herr Waschbär: Mein ehemaliger Deutsch(und Sport)- und jetziger ehemaliger Pädagogiklehrer. Absolute Spitzenklasse. Hat nach eigener Aussage einen Waschbärbauch.

The Whale: Die Schulleiterin. Scheint immer etwas humorlos, lächelt und grüßt uns in letzter Zeit aber häufiger mal. Vielleicht ist sie doch ganz in Ordnung? (das ist ein großes(!) Vielleicht!) Sie ist eigentlich ziemlich nett und offen für Ideen. Wenn man denn ein gutes Verhältnis zu ihr hat.

 

Schüler (aus Muffins Schulzeit):

Damit der Überblick nicht verloren geht und weil meine Mitschüler ja doch sehr häufig in meinen Artikeln auftauchen, werde ich hier eine Übersicht über sie anlegen.

Mein Englischleistungskurs:
Anouk – ernährt sich viel zu gesund, backt aber gerne zur Stressbewältigung. Spricht nicht gerne vor Publikum.
Calvin – Andauernder Sprücheklopfer.
Elli – hat eine soziale Ader, lästert trotzdem gerne.
Lorena – niest wie ein Kätzchen/Meerschweinchen/Hamster. Ist schlagfertig und direkt.
Luna – eine meiner besten Freundinnen. Will Medizinerin werden und hat einen Dickkopf.
Tahmid – Lustig drauf. Theoretisch in meinem Spanischkurs, kommt aber nur sporadisch. Highlight: Als Entschuldigung zu schreiben: „Ich konnte leider nicht am Unterricht teilnehmen, weil ich zu müde war.“
Teresa – Die Königin des Zuspätkommens.
Timon – Schwimmer, gut in der Schule und macht sich gerne über sich selbst lustig(wie alle anderen auch).

Andere:
Ariadne Kurz Ari. Allgemeiner Film-Freak, ihre besondere Leidenschaft gilt jedoch dem Film „Inception“. Lehrerliebling. Man könnte sie für arrogant, dekadent und eingebildet halten – sie ist aber eine ganz ganz Liebe (finde ich zumindest).
Jules – Eigentlich Julia. Sportlich und stets cool mit Sonnenbrille.
Lino – War in meiner alten Klasse, wie Sascha ein Klassenüberspringer (was dazu führte, dass er mit seinem älteren Bruder in einem Jahrgang war). Handballer.
Linus – MatheLKler. Wird von Mr. Suit immer mit Lino verwechselt.
Mändy – Wenn man sie reden hört, fragt man sich tatsächlich, wie es manche Menschen auf das Gymnasium schaffen. Lieblingssätze: „Hä?!“ und „Das versteh ich nicht.“. Finanziert ihren dubiosen Freund. Ganz komische Sache.
Runa – Hat nichts mit Luna zu tun, im Gegenteil, Luna mag sie nicht so. Ist rhythmische Sportgymnastin.
Sascha – War seit der achten in meiner Klasse, da er die siebte übersprungen hat. Tänzer, Säufer und Großmaul mit enormen Repertoire an Sprüchen, die auf sehr rechte Tendenzen hinweisen. Meiner Meinung nach reißt er aber nur die Klappe auf. Führt einen Privatkrieg mit Herrn Fabulant.

Ehemalige Mitschüler (nicht mehr ander Schule, nicht mehr im Jahrgang etc.):

Mick – Einziger Nicht-Englisch-LKler in meinem Deutschleistungskurs. Besondere Kennzeichen: Laut Nina und Teresa: Seine Lippen. Sonst: Sein blauer Rucksack und ein leicht verwirrter Blick.
Valentina – so selten da, dass ich neulich sogar vergessen habe, dass sie auch in meinem Deutschleistungskurs ist.
Marisa – Schminken ist ihr Hobby. Lästern auch.
Nina – hört sowieso bald auf mit der Schule. Knuffig.
Niobe – hat bunte Haare und ist ein Japanfreak.
Luiza – genau so selten da wie Valentina. Hört wohl auch nach diesem Schuljahr auf.
Truman – ist nach Singapur ausgewandert… Brachte mich zu Taekwondo und hat in Singapur damit aufgehört, ebenso wie ich hier damit aufgehört habe. Konnte mich immer zum Lachen bringen und war einfach toll. Ich vermisse ihn…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s