995.

Eben habe ich unter Mollys Beitrag über die Statistikfaszination von Bloggern kommentiert und dabei erwähnt, dass ich jetzt im dritten Jahr blogge. Ich musste erst noch einmal überlegen,ob das denn auch so stimmt – aber ja. Ich habe im Februar 2012 mit dem Bloggen begonnen. Oder, um es mit Tagen auszudrücken: Vor 995 Tagen. Das sind ja fast 1000…

In der Zeit ist viel passiert.
Als „Meilensteine“: Mein Abitur, mein FSJ, mein Auszug, mein Studienbeginn.
Ich weiß nicht, wer von euch wie lange hier mitliest. Am Anfang hatte dieser Blog auch noch eine andere Url, bei dem Umzug habe ich einige Leser verloren.
Ich lese immer noch sehr gerne Blogs und muss sagen, dass ich es schade finde, wie viele Blogs doch verschwunden sind, die ich gerne gelesen habe. Vielleicht ist das einer der Gründe, warum ich noch da bin. Weil ich es selbst schade finde, wenn Blogs verschwinden und mit ihnen die Menschen, die sie geschrieben haben.
Mittlerweile habe ich ein paar Blogger persönlich treffen dürfen. Das ist eine ganz spannende Sache. Ein bisschen wundertütenmäßig. Schließlich weiß man ja, dass man die Schreibweise derjenigen mag (sonst würde man sich ja nicht treffen), aber das sagt ja nicht unbedingt etwas über die Sympathie im realen Leben aus.
Ich muss sagen, dass ich da bislang Glück hatte, egal, ob es sich um ein geplantes Treffen handelte oder um ein „Aaaaah, ich hab‘ genug Hinweise gesammelt, ich WEISS jetzt, wer dieser Blogger im realen Leben ist. Ich geh da einfach mal hin und spreche ihn darauf an.“ (was übrigens ziemlich lustig war. Ich wäre an der Stelle des besagten Bloggers ja vermutlich vor Schreck tot umgefallen^^).
Bloggen bereichert einfach.

So, jetzt möchte ich aber mal etwas von euch wissen:
Wie lange lest ihr hier schon mit und was gefällt euch an meinem Blog? 🙂

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Anderes

7 Antworten zu “995.

  1. Einfach so andere Blogger erschrecken…das geht doch nicht! 😉

    • Wie was, erschrecken, ich? Ich würde doch niiiiemals jemanden erschrecken 😀
      Vor allem dich nicht. Niemals. Ich war einfach gaaanz zufällig da 😉

      • Jahaaa, ganz genau.
        Der Grund, warum ich nicht erschrocken war, war übrigens ganz einfach: Früher oder später musste sowas passieren. 😉

      • Stimmt, du hattest nun wirklich genug Hinweise geliefert.
        Wobei ich ja, obwohl ich mir einbilde, recht gut auf meine Anonymität zu achten, auch schon von einer Freundin angeschrieben wurde mit „Hey, das ist doch dein Blog, oder?“ … Man kann sich eben nie sicher sein. Aber Bloggen macht einfach viel zu viel Spaß, um es aufzugeben!

      • Das stimmt. Wobei du die Einzige bis jetzt warst, die die Hinweise genutzt hat 😉

  2. Mh… ich glaub ich les dich seit… ziemlich von Anfang an, oder? Ha! Also Leserin der ersten Stunde!
    Was mir an deinem Blog am besten gefällt? Natürlich du 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s