Warum meine Tutorin meinen Abiball verpasst

Wir haben einen Abiball. Es ist zwar noch nicht zu hundert Prozent sicher, aber es sieht gut aus. Das Suchen eines geeigneten Ortes gestaltete sich als schwierig, denn wir wollten nicht in die große Stadt in der Nähe fahren müssen, um unser Abitur zu feiern. Außerdem hatten wir noch weitere Ansprüche. Es durfte nicht mit der Abifahrt (Lloret) kollidieren und es sollte erst stattfinden, wenn wir auch sicher wüssten, dass wir alle unser Abitur bestanden haben.

Da unser Jahrgang mittlerweile nur noch aus 45 Personen besteht, war das ein zusätzliches Erschwernis. Denn dadurch sind wir zwar weniger Personen insgesamt, da ja auch weniger Begleitpersonen etc. kommen, aber dementsprechend haben wir auch weniger Kapital zur Verfügung.

Irgendwie hat es dann schlussendlich geklappt (wobei das auch noch nicht unterschrieben ist, aber ich will nicht unken). Der Abiball liegt auf dem Termin der Abiturzeugnisvergabe, was zusätzlichen Knatsch gab, denn The Whale wollte nicht, dass wir unsere Zeugnisse auf dem Abiball bekommen – was Mr. Suits Idee war. Ärger in der Schulleitung… wie immer.
Wie Frau Drama sich ausdrückte: „Na, das kann sie ja auch am Besten.“ (Es ging um The Whale und darum, dass sie „Nein.“ gesagt hat…)

Jetzt sieht es allerdings so aus, als würde das mit der Zeugnisvergabe auf dem Abiball klappen. Dummerweise kollidiert dieser Termin mit den Kursfahrten des Jahrgangs unter uns. Also zumindest fast. Denn eigentlich sind an dem Abend alle wieder da.
Bis auf den MatheLK, der in Schweden paddeln geht. Der kommt erst einen Tag später wieder.

Und genau diese Kursfahrt begleitet Frau Neon.

Gut, dass da der Abiball liegt, konnte sie nicht wissen. Aber der Termin für die Zeugnisvergabe stand schon vorher felsenfest. Na toll…

Ihre Reaktion auf die Mitteilung, sie werde dann den Abiball verpassen war übrigens:

„Aber ich hab‘ Herrn Jung doch schon einen Antrag gemacht!“

Herr Jung ist ja der Leiter des anderen DeutschLKs und die beiden sind ein Herz und eine Seele. Er sieht zu ihr, der erfahreneren Kollegin, auf (ihr müsstet mal sehen, was passiert, sobald sie in sein Blickfeld kommt: Absolute Aufmerksamkeit auf sie).

Irgendwie bin ich ein bisschen enttäuscht…

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Lehrer, Muffins Schulzeit, Schulkram

4 Antworten zu “Warum meine Tutorin meinen Abiball verpasst

  1. oh je, dass ist ja nicht so toll. Kann verstehen, dass du enttäuscht bist. Zu mal euer Abiball-Dings sich nach einer Menge Organisationsgeschick anhört (bei uns ist zum Glück Ball + Zeugnisvergabe in einem…), aber der Tag wird bestimmt trotzdem toll, allein schon, weil du dann endlich dein Abi hast 😉

  2. Kann ich auch verstehen. Aber es wird schon werden, auch und vor allem schön.

  3. Wirklich schade.
    Mach dir trotzdem einen tollen, unvergesslichen Abiball!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s