Lorena und Frau Neon

Ganze zwei Leute haben Frau Neon als Tutorin gewählt. Das sind Lorena und ich. Das heißt, eigentlich haben alle damals Frau Rank als Tutorin gewählt, die die Wahl zwischen ihr und Frau Neon hatten, einfach, weil Frau Neon eine Unbekannte darstellte, neu an der Schule und in der ersten Stunde als langweilig und farblos eingeschätzt… ein Fehler, den ich mitten in der Rank-Krise korrigiert habe. Mit einer Tutorenumwahl. Also dem Wechsel von Frau Rank zu Frau Neon. Das stellte für mich einen symbolischen Akt dar, der unbedingt getan werden musste.

Sonst hat das keiner getan. Als dieses Schuljahr begann und sich herausstellte, dass Herr Frettchen zukünftig unseren Leistungskurs betreuen würde, entschied Lorena sich dafür, Frau Neon ebenfalls als Tutorin zu wählen, da Frau Rank nun ja endgültig abgeschrieben werden konnte. Warum sie das tat, ist mir nicht so ganz klar. Eigentlich kann sie nicht mit ihr.

Lorena hat in Geschichte eine mündliche Mitarbeitsnote von einem Punkt bekommen. Begründung: „Weil du da warst.“ Das ist echt hart und dementsprechend negativ ist Lorenas Einstellung Frau Neon gegenüber.

Das heißt, das ist sie natürlich nicht erst seit dem.

Frau Neon ist manchmal ein wenig anders. Sie hat eben ihre Ansichten und diese sind manchmal einfach nicht schülerkonform. Ich schätze sie trotzdem, aber ich denke, das merkt man auch, oder?

Ein Mal hat sie beispielsweise in Geschichte zwei verschiedene Texte lesen lassen, einen von Truman und einen von Shdanow. Der Truman-Text war dreiseitig, während der Shdanow-Text zweiseitig war. So weit, so gut.
Nun teilte sie die Texte zu. Auch das ist akzeptabel und sinnig. Allerdings kann ich die Art und Weise nicht gutheißen. Sie meinte nämlich, dass die guten und schnellen Leser den Truman-Text bekommen sollten, betrieb also ganz klar eine Leistungsdifferenzierung.
Lorena bekam den Shdanow-Text und Frau Neon hatte sich wirklich unglücklich ausgedrückt.
Dementsprechend begann Lorena natürlich mit ihr zu disktieren, ob sie sie für blöd halte und warum sie das denn so vor allen breittreten müsse.
Frau Neon argumentierte, dass man ja sowieso selbst recht gut einschätzen könne, wo man in einem Kurs stünde und dass sie, wenn sie draußen auf dem Flur mündliche Noten verteilt auch immer mitbekommt, dass alle, sobald sie wieder reingehen, ihre Note verkünden.
Das Letztere stimmt größtenteils, aber ich kann mich dieser Argumentation trotzdem ncht anschließen und möchte das auch gar nicht.

Lorena hat Frau Neon dies sehr übel genommen und beklagte sich mit bitterbösen Worten über sie.

Ein anderes Mal unterhielt sich Lorena mit Marisa darüber, dass sie sich ein Tattoo stechen lassen wollte. Frau Neon bekam das Gespräch mit und fragte nach. Lorea anwortete, dass sie sich gerne die Jahreszahl tätowieren lassen würde, in dem ihre Eltern geboren sind und Frau Neon begann ihr davon abzuraten. Es wirkte sehr skurril, denn ihre Argumentation war sehr darauf eingeschossen, ihre Meinung durchzusetzen.

Demtensprechend begeistert reagierte Lorena. „Was will die eigentlich?!“ und „Das geht die doch nichts an!“ waren da die harmlosesten Sprüche zu dieser Einmischung.

Bei jeder Gelegenheit beschwert sie sich über Frau Neon. Ich kann es wirklich nicht nachvollziehen.

 

Ich beneide Luna trotzdem um ihre Tutorin. Wirklich. Frau Rock ist cool. Und bei ihr gibt es auch Tutandentreffen (das erste auf dem Weihnachtsmarkt… Neid!)… Was nicht heißt, dass ich mir das wünschen würde – ich kann mir wahrlich Besseres vorstellen, als mit Frau Neon und Lorena zusammenzuhängen O.o

(Meine Traumtutorin wäre ja Frau Schick ;D )

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Lehrer, Muffins Schulzeit, Schüler

7 Antworten zu “Lorena und Frau Neon

  1. theoretisch könnt ihr doch aber jeden Lehrer als Tutor wählen, der euch in irgendeinem Fach unterrichtet – oder müssen das bei euch zwingend LK-Lehrer sein?

    • Bei uns dürfen wir nur die Leistungskurslehrer wählen. Also haben wir je zwei zur Auswahl^^

      • oh 😀
        schon wieder was anderes als bei uns an der Schule 😉 Könnt ihr ja in manchen Fällen nur „das geringere Übel“ wählen…^^
        Erfahrt ihr wenigstens vor der Wahl eurer LKs, welcher Lehrer diese übernehmen wird?

      • Nein, natürlich nicht… Wir sollen ja nach Fächern und nicht nach Lehrern wählen^^
        Außerdem hatte ich in den drei Jahren Englisch-Leistungskurs ja drei verschiedene Lehrer, das wechselt also auch mal… :/

  2. hatte dich ja eingeladen mit zu kommen 😛 ich werde jetzt mal nicht laut sagen, was es noch für Tutandentreffen bei und mit Frau Rock gibt…
    Und klar, wer hätte Frau Schick nicht gerne als Tutorin? obwohl ich auch Frau Blümchen sofort nehmen würde, immerhin ist sie die einzige konstante Lehrerin die wir seit Beginn der Oberstufe haben.^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s