Das Ende einer Ära

Zuallererst entschuldige ich mich für die erneute Blogpause – ich war krank.

 

Und nun darf ich euch folgendes verkünden:

Heute, am 30. Mai 2012, ging eine Ära zu Ende.

Die Ära der kürzesten (und schlechtesten (meine subjektive Meinung)) Englischlehrkraft, die ich je hatte.

Das Kapitel mit dem Namen „Frau Rank“ hat in meinem Buch des Lebens keine Seite mehr.

 

ES IST VORBEI!

Und ich freue mich riesig darüber!

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Lehrer, Muffins Schulzeit

3 Antworten zu “Das Ende einer Ära

  1. Ich freue mich, wieder von Dir zu lesen.
    Glückwunsch zu Frau Rank! Oder: Nicht mehr Frau Rank aushalten zu müssen.

  2. *FreudentanzFreudentanz* 😉 ach was bin ich froh :))
    nur hoffentlich kommen wir nicht vom Regen in die Traufe!! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s