Känguru der Mathematik

Ich weiß nicht, wer schon einmal von diesem Wettbewerb gehört hat.

Wie der Name schon sagt, ist es ein Mathematikwettbewerb. In der Grundschule habe ich daran teilgenommen, dieses Jahr meine beiden kleinen Geschwister. Ach, und der Matheleistungskurs aus meinem Jahrgang.

Ich will mich auch gar nicht so sehr über den Wettbewerb an sich auslassen, sondern kommentieren, was es dieses Jahr für die Teilnehmer gab. Ein Kubra nämlich. Laut der Internetseite des Wettbewerbs sind die Dinger auch als Rubik’s Snake (wie in Rubik’s Cube, das „coole“ Wort für Zauberwürfel), Puzzle-Schlange oder magische Schlange bekannt.

Dieses Kubra besteht aus lauter Dreiecken, die man drehen kann. So soll man dann bestimmte Formen damit bilden können, in der Ebene und auch räumliche, leichtere und schwere. Und, was soll ich sagen… das macht total Spaß 🙂

Das Kubra meiner kleinen Schwester ist leider schon kaputt gegangen, so wie auch das einiger anderer Grundschüler. Ich vermute, sie haben’s überdreht und deswegen ist es gebrochen. Aber mein kleiner Bruder hat seines ja noch und gnädigerweise hat er mich damit „spielen“ lassen… bis er es dann wiederhaben wollte und ich gerade dabei war, den Ball zu machen…

„Ooah, das ist doch voll einfach! Gib’s wieder her, Muffin, dann zeig ich dir das.“

„Neinneinein, ich hab’s doch gleich, guck, ich bin schon fast fertig…“

(drei Minuten später)

„Siehst du, du bekommst das nicht hin!“

Und dann nahm er mir das Kubra weg 😦

Aber gelegentlich darf ich dann doch noch damit spielen. Und den Ball und das Herz hab‘ ich mittlerweile auch geschafft.

Linus, ein MatheLKler, spielte mit seinem Kubra sogar im Politikunterricht herum… das so etwas so faszinierend sein kann.

Aber Luna kann davon auch ein Lied singen, immerhin hat sie sich das Kubra ihrer kleinen Schwester unter den Nagel gerissen ;P

 

Und nun noch etwas anderes Amüsantes zu diesem Wettbewerb. Ein Mitschüler, Jakob, fand im Pädagogikunterricht, da wir uns aufgrund von Gruppenarbeit auf verschiedene Räume aufteilten, ein Aufgaben- und Lösungsheft von Känguru der Mathematik und nahm’s einfach mit. Als wir dann wieder in unserem regulären Raum waren, versuchte er, die Aufgaben zu lösen… und scheiterte schon an einigen der 3. und 4. Klasse 😀
Das ist natürlich traurig 😉

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Anderes

3 Antworten zu “Känguru der Mathematik

  1. Oh, das klingt wirklich nach ganz viel Spaß. 🙂 Ich will auch sowas…
    Das mit dem Lösungsheft ist ja so eine Sache. Nur wenn es dann nicht mal für die 3. Klasse reicht, ist das traurig. 😉

    • Glaub mir, ich will das auch haben 😀
      Aber mein kleiner Bruder will es mir ja nicht schenken.
      Und ja, das ist shcon traurig… wobei man dazu sagen muss, dass die Aufgaben manchmal schon zum Falsch-Denken anregen… (aber trotzdem, sooo schwer sind die nun auch wieder nicht 😀 ).

  2. Me encanto, muy bueno….gracias !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s