Ehrenlos und Sami Khedira

oder auch: Die nicht-existente Politikstunde 😀

Unser Politikunterricht wurde verlegt. Nicht zeitlich, aber räumlich, nämlich um ein Stockwerk nach oben. Warum, weiß ich nicht, aber das wird wohl seine Gründe haben.

Also saßen wir dann alle brav in dem Raum und warteten auf die Ankunft von Mr. Suit. Der kam aber nicht, also beschäftigten wir uns selbst. Einige spielten Durak, andere quatschten einfach nur.

Calvin war aufgestanden, hatte sich zu Timon gebeugt und ihm etwas gesagt – und währenddessen ganz unauffällig einen Aufkleber mit Sami Khedira hinten auf seinen Pulli geklebt. Ich saß direkt hinter Timon und war relativ erstaunt, dass er das nicht mitbekommen hat – aber so ist er halt manchmal 🙂

Jedenfalls fragte ich ihn dann einige Minuten später, wie er denn zu Sami Khedira stünde.

„Ach, ich finde den gar nicht so gut, wie alle sagen. Aber wie kommt ihr darauf? Hängt da irgendwo ein Bild?“

Er schaute sich um, denn Luna und ich amüsierten uns ziemlich. Nach einer Weile kam er darauf, dass ihm ja etwas am Rücken kleben könnte und verrenkte sich, um seinen Pulli hinten abzutasten. Als er den Aufkleber dann erwischt hatte, grinste er und klebte ihn bei Lorena auf den Zettel.

Eine Weile später meinte ein Junge aus dem MatheLK zu mir, dass ich ihn nochmal fragen müsse, wie er zu einem Fußballspieler stünde, dann würde er sicher lustig reagieren. Gesagt, getan.

„Timon, wie stehst du denn zu Tim Wiese?“

Timon setzte zu einer Antwort an, doch dann dämmerte es ihm, was meine Frage das letzte Mal zu bedueten hatte.

„Habe ich da etwa wieder etwas?!“

Und schon übte er sich wieder in den schönsten Verrenkungen.

„Da ist gar nichts! Ihr wollt mich nur verarschen, oder?“

Tja… 😀

Wenig später dreht sich das Gespräch um die Wochenendplanung.

„Kommst du Freitag?“

„Ja.“

„Timon kommt auch.“

„Ja, Timon, du kommst?“

„Ja.“

„Das ist ja doof… du bist ja so einer, der aufhört, Sascha trinkt dann ja weiter, bis er kotzt.“

„Ja, aber Max hat gesagt, wenn er kotzt, fliegt er raus.“

„Ja, soll er ja, dann sind wir ihn schneller los.“

„Sascha ist ehrenlos!“, tönte es da von einem der Durakspieler.

„Hä, wer ist ehrenlos?“, fragte Lorena verwirrt.

„Na, Sascha. Der hat mit Tjark gewettet, dass er ihm die Füße küsst, wenn Tjark ein bestimmtes Lied anmacht. Hat er nicht gemacht. Und ich habe bei einer Wette fünf Euro gewonnen, aber er gibt mir das Geld nicht. Und ich finde, wenn man etwas sagt, muss man es auch machen. Wettschulden sind Ehrenschulden. Und wenn er seine Schulden nicht bezahlt, ist er eben ehrenlos.“

Na, da bin ich mal gespannt, ob das noch Auswirkungen hat, das Ehrenlos-Sein 😀

Besagter Durakspieler – Linus – wiederholt das jedenfalls wann immer er eine Gelegenheit dafür bekommt.

Mr. Suit ist dann übrigens doch noch zwölf Minuten vor Ende der Stunde gekommen, es hat beim Zahnarzt länger gedauert als geplant.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Schüler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s