Schwanger

Nach vielen Gesprächen, Fragen, Unterhaltungen ist es nun endlich hochoffiziell: Frau Rank ist schwanger und wird uns ab dem nächsten Schuljahr nicht mehr unterrichten. Einerseits – aus sattsam bekannten Gründen – finde ich das ganz wunderbar, andererseits bedeutet das natürlich auch wieder einen Lehrerwechsel in meinem Leistungskurs. Also werde ich voraussichtlich drei verschiedene Englischleistungskurslehrer erlebt haben, wenn ich mein Abitur gemacht habe (sofern man den einen nicht mitzählt, der seine Stelle gar nicht erst angetreten hat). Das ist nicht so toll.

Aber nun wieder zu Frau Rank.

Nachdem wir schon versucht haben, Mr. Suit dazu zu bringen, eine offizielle Ansage zu machen (zum wiederholten Male übrigens.), sagte sie es uns heute. Der Versuch bei Mr. Suit lief ungefähr so ab:

Lorena: Ist Frau Rank jetzt schwanger?

Mr. Suit: Wieso?

(Kein Nein, genauso verdächtig wie Frau Neons Lachanfall!)

Dann kamen weiterhin Aussagen wie „Ja, irgendwann kann man das nicht mehr verbergen.“ und daraufhin das denkwürdige Statement von Mr. Suit: „Also, ich verstecke ja schon seit Jahren erfolgreich, dass ich schwanger bin.“ 😀

Er weigerte sich jedenfalls, eine klare Aussage zu machen. Dabei wussten wir es doch eh schon.

Heute in Englisch hielt Frau Rank dann eine kleine Ansprache, dass wir ab nächstem Schuljahr einen neuen Lehrer bekämen, weil sie zum Sommer hin ginge. Den Grund erwähnte sie nicht.

Ich denke, man hat gemerkt, dass wir schon Bescheid wussten, denn es herrschte Stille, bis Marisa nachfragte, ob denn schon feststünde, welchen Lehrer wir dann bekämen (ich tippe auf Herrn Wiesel, aber feststehen tut’s noch nicht.).

Calvin erbarmt sich dann schließlich und fragt sie nach dem Grund dafür, dass sie geht.

„I am…“ (Pause) „pregnant.“

Totenstille, einige verkneifen sich sicherlich das Freudengeheul (meinen freudigen Luftsprung machte ich ja schon vor den Ferien 😉 ). Bis Teresa „Congratulations!“ ruft.

„Maybe you’ve seen it already.“, fügt Frau Rank noch hinzu.

Nein, wirklich, das kann man sehen? Ich meine, sie hat es bislang immer recht gut kaschiert, aber nicht gut genug. Und immerhin vermuten wir schon seit Februar, dass da ein Braten in der Röhre ist 😉

Für den Sportkurs von ihr ist das natürlich doof. Dieser fand bis jetzt sowieso nur sporadisch statt (dreimal. Seit Halbjahresbeginn.), wodurch einige schon das n.b. (nicht benotbar) auf ihrem Zeugnis prangen sehen, dass man ab 30% (oder 33%?) Fehlzeit bekommt und bis zur Notenfestlegung wird er höchstens noch siebenmal stattfinden. Vermutungen gehen dahin, dass sie mindestens drei Male davon nicht da sein wird, wenn nicht öfter 😉

Und zum Schluss noch ein netter Spruch von Elli: „Ich weiß ja nicht, ob das so gut ist, dass sie keine Hosen trägt. Ich meine, da kann doch die kalte Luft zum Kind und das muss es doch besonders warm haben…“ ;D

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Lehrer, Muffins Schulzeit

3 Antworten zu “Schwanger

  1. Wie schön, dass sich das nun doch bestätigt hat. 🙂

  2. hihi 🙂 vor allem der letzte Satz ist gut 😀

    So ungefähr lief das bei uns auch mit unserer Sportlehrerin, manchmal hatte ich den Eindruck, dass sie ihren Bauch regelrecht verstecken will.
    Wir fragen bei solchen Sachen immer unsere Ex-Klassenlehrerin, die ist eher mal bereit, den neuesten Tratsch und Klatsch aus dem Lehrerzimmer zu erzählen 😉

    Dann hoff ich mal für dich, dass was „Besseres“ nachkommt… 😀

  3. Ich wusste es! Unser lieber Mr. Suit^^ 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s