Vermissen

Dieser Artikel war eigentlich für morgen „geplant“. Nun haben die Ereignisse den Anlass überholt. Ich lasse ihn trotzdem so, wie er ist. Nur das P.S.: habe ich angefügt.

 

Kennt ihr das, wenn ihr etwas täglich macht und es dann einfach nicht mehr stattfindet?

Sei es, dass ihr jeden Tag dasselbe Parfüm benutzt und es dann vom Markt genommen wird, sei es, dass ihr jeden Tag eine Tasse von einem ganz bestimmten Tee trinkt, der aus dem Sortiment genommen wird, sei es, dass ihr jeden Morgen von einer Person eine Guten Morgen-SMS bekommt…

Sei es, dass ihr täglich mit jemandem zu tun habt und auf einmal nicht mehr.

„Man braucht eine Sekunde, um einen Menschen zu bemerken. Eine Stunde, um ihn einzuschätzen. Einen Tag, um ihn gern oder lieb zu haben, aber ein ganzes Leben, um ihn zu vergessen.“

In der Realität und in der virtuellen Welt ist das der Fall. Denn auch in der virtuellen Welt trifft man auf Menschen, die man lieb gewinnen kann. Manchmal braucht es dazu nicht lange.

Ich vermisse Frau Falke.

Ich vermisse ihre Blogeinträge, ihre Twittermeldungen, ihre Präsenz.

Ich kann es verstehen, natürlich, dennoch…

Das wollte ich nur einmal geschrieben haben. Ich hoffe, dass sie wieder herfindet… Ich würde es mir wünschen.

 

P.S.: Willkommen zurück…

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Anderes

5 Antworten zu “Vermissen

  1. *Muffin in allem zustimm*
    Manchmal nimmst du einem echt die Worte aus dem Mund…

  2. Mir ging es auch so, liebe Muffin.
    Frau Falke lese ich jeden Tag.

  3. Deine Worte rühren mich sehr, und sie bestätigen mich umso mehr, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe wieder herzukommen. Vor ein paar Tagen war ich schon einmal so weit, glaubte dies zumindest, doch es stimmte nicht. Jetzt aber fühle ich mich sicherer, und was mir an Zuversicht fehlt, wird offensichtlich in Pinguinen nachgeholt.
    Ich möchte dir danken, für diesen Artikel ebenso wie für alles andere. Du weißt, dass ich dich sehr schätze. Ich würde mir wünschen mich für all das Auffangen irgendwann einmal revanchieren zu können, doch ich bete, es nicht aufgrund eines ähnlich schlimmen Vorfalls zu müssen.
    Ich habe dich lieb.

  4. Rina

    Ich vermisse Frau Falke gerade sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s