Vortrag und Notengebung

Heue musste ich dann auch mal – endlich – meinen Vortrag in Englisch halten. Mein Thema war Virginia Woolf und ich war eigentlich recht gut vorbereitet. Nur nervös war ich. Sehr sogar, denn Frau Ranks Notengebung ist… nun ja, sagen wir mal, zweifelhaft. Unverständlich. Tahmids Klausurersatzleistung aus dem letzten Halbjahr war ebenfalls ein Vortrag, ebenfalls mit PowerPoint. Und ihm sagte sie dann, dass ihr Mann das besser könne. Der macht das scheinbar beruflich. Wieso will sie uns mit ihrem Mann vergleichen?

Und von dieser Note hängt viel für mich ab.

Da hilft es nicht, dass wir nach unserem jeweiligen Vortrag einen Zettel bekommen und darauf uns selber bewerten sollen. Frau Rank selbst hat genau denselben Zettel und notiert sich unten drauf während der Vorträge etwas.

Es gibt verschiedene Kategorien. Hand-out, Content, Language and Use of media.

Es tut mir Leid, aber ich kann nicht sagen, ob meine Betonung gut war oder ob ich zu schnell gesprochen habe. Ich höre mich zwar selber, aber doch nicht aus der Perspektive eines Zuhörers. Ich kann nicht sagen, ob ich Dinge einleuchtend erklärt habe, sodass alle in der Lage waren, es zu verstehen. Es ist mir nicht möglich, zu beurteilen, ob meine PowerPoint-Präsentation gut herübergekommen ist.

Dieser Zettel ist absoluter Unfug. Denn er basiert einfach auf der Voraussetzung, dass man den Vortrag gehört hat, nicht dass man ihn selbst gehalten hat.

Ich habe ihn dennoch ausgefüllt, musste ich ja. Mit Rücksprache mit Luna. Dennoch fürchte ich die Notengebung. Vor allem, da sie selbst meinte, sie hätte nicht alles lesen können, da ich im Weg gestanden hätte. Nun… was kann ich dafür, wenn sie sich so weitab von dem restlichen Kurs setzt und dann auch noch in einem nicht ganz günstigen Winkel zur Wand? Und vor allem, wieso sagt sie mir das nicht? Gelegenheit dazu hätte sie ja gehabt, während meines Vortrages wurde ich mehrfach davon unterbrochen, dass jemand hineinkam (Valentina beispielsweise. Oder Frau Schick).

Ich verstehe sie nicht…

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter Lehrer, Muffins Schulzeit, Schüler, Schulkram

6 Antworten zu “Vortrag und Notengebung

  1. Klingt nicht so prickelnd. Dass Zettel ausgefüllt werden sollen, die nicht für den Vortragenden konzipiert wurde, ist blöd. Habt ihr sie mal darauf angesprochen, dass ihr da Probleme habt?
    Weshalb sie nichts gesagt hat, als du im Weg standest, kann ich dir nicht sagen, aber ich hoffe, dass sich das nicht in der Notengebung niederschlägt.

    • Unser Problem mit Frau Rank ist, dass sie uns nicht versteht. Wir sprechen etwas an und sie redet erst einmal zehn Minuten über etwas anderes, was unsere Frage aber nicht beantwortet.
      Das ist bei diesem Zettel auch der Fall – also bleibt uns eigentlich nichts anderes übrig, als ihn auszufüllen… Uns also selbst zu bewerten. Besonders „toll“: Unten drunter steht, welcher Note (von 1 bis 6) welche Punktzahl entspricht…
      Ich wünschte, ich hätte einfach den Schneid, da dann alles auf Höchstpunktzahl zu setzen. Denn bei allem anderen befürchte ich, dass es die Note herunterziehen kann/könnte/wird… Aber natürlich hab ich’s nicht gemacht… :/

      • Es spricht sehr für dich, dass du es nicht tust, denn es zeigt, dass du ehrlich bist. Ich hoffe, sie kreidet es dir nicht an.
        Dass ein Gespräch mit ihr sehr schwierig ist, ist blöd. Wahrscheinlich ist es dann auch nicht sinnvoll einfach mal zu schreiben. :/ Oh man, ärgerlich.

      • Vielleicht hättest Du aber genau das machen sollen, da es ja gute Art wäre der Lehrerin zu zeigen, dass diese Zettel aus Schülersicht Quatsch sind. Sobald jeder das System so boykottieren würde, müsste sich Frau Rank mit der Sache auseinandersetzen… 😉

  2. Die Dame scheint mir im Grunde recht unsicher zu sein. Viel reden, ohne Bezug zum Thema, starken Druck über Noten und merkwürdige Bewertungsbögen ausüben, das alles kennen wir ja.
    Lass Dir bitte nicht die Freude an Englisch nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s