Vom Gebrauch der Handys

Eigentlich sind Handys an unserer Schule verboten.

Das „eigentlich“ zeigt’s aber schon – praktisch hält sich da niemand dran.

Es gibt auch sehr unterschiedliche Auslegungen dieser Handyregel für Oberstufenschüler. Mal dürfen sie Handys benutzen, allerdings nur in Räumen, in denen sonst nur Oberstüfler drin sind(von wegen Vorbildfunktion für die Mittelstüfler), mal dürfen sie es überhaupt nicht.

Die gestrige Biostunde war darin nun aber ein echter Knüller. Erst fragt Herr Bio, wer denn alles ein internetfähiges Handy dabei hat. Einige Hände – um genau zu sein, fast alle – gehen nach oben. Timons und meine nicht. Wir haben zwar welche, allerdings benutzen wir sie nicht dafür.

Unser Biolehrer teilt uns daraufhin in Kleingruppen ein, in denen wir uns jeweils ein Thema erarbeiten sollen. Eben mit den Handys.

Unserer Kleingruppe gegenüber (wir sind im Deutschraum, dem mit den Tischen in U-Form 😉 ) sitzen Panoramaschinken (den Namen sollte ich auch nochmal erklären, jetzt nur soviel dazu: Es ist ein Mädel 😉 ) und ihre beste Freundin. Noch während der Lehrer erklärt, was denn nun zu tun sei, ist sie am Rumfummeln an ihrem Handy. Und haut dann so richtig laut heraus: „Bachelor: Anja – ein Liebescomeback mit Paul!!!“

Unser Lehrer guckt kurz irritiert in ihre Richtung und redet dann weiter. Kurz darauf: „Oh mein Gott… CHRISTIAN KRIEGT EINE NEUE CHANCE BEI DSDS!!!“

Unser Biolehrer meint so: „Ja, aber bei mir nicht.“

Später dann, in der eigentlichen Kleingruppenarbeit. Herr Bio ist bei der Panoramaschinkengruppe und fragt Xenja, Panoramaschinkens beste Freundin, was sie denn für ein Handy hat.

Xenja: „Ein Samsung Galaxy.“

Herr Bio: „Ach ja, das hab ich mir jetzt auch gekauft.“

Xenja: „Echt, welche Farbe?“

Herr Bio: „Schwarz.“

Xenja: „Und ist das das S1 oder S2, was sie haben?“

Herr Bio: „Das S2. Und ich hab Alditalk, ihr habt mich davon überzeugt.“

Xenja: „Ja, ich hab S1, das ist ein bisschen gammelig.“

Panoramaschinken: „Echt, Alditalk? Alditalk ist geil! Was hat denn ihre Frau, auch Alditalk?“

Herr Bio: „Ähm, wir telefonieren so gut wie nie…“

Es folgten noch Ausführungen über den Preis, einige Erläuterungen Xenjas zu Funktionen des Handys sowie das Vergleichen von Zubehör.

Und wir saßen da, haben uns dann angehört und uns einen gegrinst… 😀

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Lehrer, Muffins Schulzeit, Schüler

5 Antworten zu “Vom Gebrauch der Handys

  1. Da sperrt man zur Computerbenutzung extra dreihundert Seiten, um dann die SuS mit dem Handy ins Internet zu lassen… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s