Regenbogenmuffins und zu viel zu tun

Regenbogenmuffin mit ZuckergussHeute war ein ganz normaler Montag. Was gleichbedeutend ist mit: Heute war ein schrecklich langer, stressiger Tag. Nächste Woche müssen zwei Vorträge fertig sein, die dann gehalten werden sollen, samt Powerpoint und allem Drum und Dran. Eine davon wird als Klausurersatzleistung gewertet. Außerdem „darf“ ich eine Stadtansicht von oben mit Fluchtperspektive zu nächstem Montag zeichnen – natürlich ebenfalls mit Wertung. Dazu noch die üblichen Hausaufgaben, die Projektarbeit, die schließlich ins Abi zählen soll, und das Leben außerhalb von Schule.

Das wird eine interessante Woche.

Da morgen (Valentinstag 😀 ) ein süßes und knuffiges Mädel ihren Geburtstag begeht, habe ich mich eben in die Küche begeben und gebacken. Herausgekommen dabei sind Regenbogenmuffins, wie man auf dem Bild  sehen kann. Diesmal habe ich an’s Fotografieren gedacht 😉

Ob sie mir gelungen sind, kann ich erst morgen verraten, gut aussehen tun sie zumindest (und geduftet haben die! Herrlich *-* ).

Auf den morgigen Tag freue ich mich. Sehr viele Fächer, die ich mag, und lang ist der Dienstag mit sieben Stunden auch nicht wirklich. Meine Schultasche wird leichter sein als heute. Warum beginnt die Woche nicht einfach mit dem Dienstag? Das wäre doch eine Idee.

Ich wünsche einen wunderschönen Tag.

Sunshinemuffin

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Anderes, Schulkram

Eine Antwort zu “Regenbogenmuffins und zu viel zu tun

  1. Hilfe… Ich bekomme Hunger… 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s